Heiliger Wandel

  • Der Heilige Wandel (auch Rückkehr aus Ägypten, Rückkehr aus dem Tempel oder Gang der Heiligen Familie übers Gebirge genannt) ist ein Bildmotiv der sakralen Kunst, das die Heilige Familie als Gehende darstellt.

    heiligerwandel-1.jpgDer Heilige Wandel ist ein im frühen 17. Jahrhundert entstandener Bildtypus der katholischen Gegenreformation, der die Heilige Familie als Gehende („wandelnde“) zeigt, wobei der Knabe Jesus meist zwischen Maria und Joseph schreitet, oft von ihnen an der Hand geführt. Das Andachtsbild symbolisiert das Schreiten auf dem Lebensweg und soll zu christlicher Lebensführung ermahnen.
    Bereits im Mittelalter populär, fand dieser Bildtypus während der Gegenreformation durch vielfache Kupferstichkopien weite Verbreitung.
    Das Motiv stellt in den apokryphen Schriften beschriebene Szenen aus der Kindheit Jesu dar, in denen Jesus von seinen Eltern an der Hand geführt wird.



    Hinweise

    Quelle
    Wikipedia